Wie wollen wir leben?

One Health

Helmy Abouleisch hat mit seinem Vater die SEKEM Farm pioniert. SEKEM entwickelte sich von einem Stück Wüste nordlich von Cairo zu einer fruchtbaren grünen biodynamischen Landwirtschaft an der heute Fabriken, 14 Dörfer und eine Universität angeschlossen sind. SEKEM ist jetzt dabei, tausenden von landwirtschaftlichen Betrieben den Übergang in die biodynamische Landwirtschaft zu ermöglichen. Diese Arbeit wurde mit dem sogenannten Alternativen Nobelpreis „Right Livelihood Award“ ausgezeichnet.

12. Wittener Kolloquium

Spiritualität in Kindheit und Alter

Wir alle befinden uns gegenwärtig auf einer Reise zwischen unserer Geburt und unserem Tod. So wie die heutigen Weltkulturen eine „gesunde Geburt“ allgemein als ein kostbares und freudiges Ereignis betrachten, empfindet die moderne Menschheit im Allgemeinen das Gegenteil über den Tod; bis dahin, dass wir nicht einmal ein Konzept für einen „gesunden Tod“ haben, obwohl Geburt und Tod die unvermeidlichen Anfangs- und Endereignisse dessen sind, was man als ein „gesundes Leben“ betrachtet.

Vorträge:

Video abspielen

“The Spiritual Child & The Awakened Brain” (Englisch)

Dr. Lisa Miller, Spirituality Mind Body Institute at Teachers College, Columbia University

Video abspielen

Spiritual Care: Spiritualität in der Krankenversorgung

Mareike Gerundt,
Universität Witten/Herdecke

Video abspielen

Spiritualität in der Kindersprechstunde

Dr. med. Silke Schwarz,
Universität Witten/Herdecke

Video abspielen

Forschungsergebnisse:
Spiritualität in der Kindheitsmitte

Dr. Bettina Berger und Prof. Dr. med. David Martin,
Universität Witten/Herdecke

Video abspielen

„Preparing for death. After Birth and before Death“ (Englisch)

Jeff Martin

Video abspielen

Bewusstsein und Nahtoderfahrung

Dr. med. Wolfgang Knüll,
Facharzt für Allgemeinmedizin, Dannenberg

Video abspielen

Von der Endlichkeit zur Unendlichkeit: die Lehre vom „fröhlichen“ Sterben.

Yvonne Beerenbrock,
Universität Witten/Herdecke

Video abspielen

Erste und zweite Geburt, erster und zweiter Tod – Rätselfragen christlicher Spiritualität

Dr. med. Michaela Glöckler,
ELIANT

Evolution
Das Denken von Heute bestimmt das Leben von Morgen

7,5 Millionen Jahre Evolution des Menschen

Vortrag von: Univ.-Prof. em. Dr. Wolfgang Schad, Universität Witten/Herdecke

10. Wittener Kolloquium für Humanismus, Medizin und Philosophie der Universität Witten/Herdecke

Trailer Vortrag von Prof. Schad

Video abspielen

Vortrag von Prof. Schad

Video abspielen

Zusammenfassung zum Kolloquium 2019

»Intuition« Ihr Wesen, ihre Formen, ihre Ausbildung als Fähigkeit
für Wissenschaft und Praxis